Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tdod2018

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

tdod2018 [24.04.2018 21:12] (aktuell)
udo angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +Tag des offenen Dorfes 2018
  
 +Hereinspaziert! Am 20.Mai 2018 öffnet Eckelsheim wieder seine Pforten. Ab 11.00 Uhr stehen Ihnen die Türen offen. Blicken Sie hinter die Tore und Mauern von vielen Höfen in Eckelsheim, es gibt jede Menge zu bestaunen und zu erleben. ​
 +Reges Treiben findet auf dem Dorfplatz statt. Dort erwartet Sie ein Bauernmarkt mit vielen regionalen und selbsterzeugten Produkten. So können Sie von Wurstwaren über Salat, Gemüse und Pralinen auch handwerkliches und selbstgestricktes kaufen. Es werden Schmuck, Bastelarbeiten und Handgenähtes angeboten. ​
 +Schauen Sie unserem Kunstschmied „Meister der Ringe“ über die Schulter, wenn er Ihnen zeigt, wie man heißes Heißen schmiedet und daraus tolle Kunstwerke herstellt. Für Kinder wie auch Erwachsene ein besonderes Erlebnis. Für die Kleinen ist hier eine Hüpfburg aufgebaut. ​
 +Viele Höfe haben ihre Tore geöffnet und geben den Blick frei auf alte Gemäuer, romantische Innenhöfe und blühende Gärten. ​
 +In den Winzerhöfen gibt es einiges zu sehen, von Kellerführungen,​ Maschinen bis hin zur Abfüllung wird Ihnen viel gezeigt und erklärt. Probieren Sie mit dem Verkostungspass,​ den Sie für 10 € erwerben, den aktuellen Weinjahrgang der einzelnen Winzer. Schmecken und riechen Sie, was das Jahr 2017 uns ins Glas gebracht hat. Neben ausgesuchten Weinen bieten Ihnen viele offene Höfe ein breites Angebot an kleinen herzhaften Speisen wie auch Kaffee und selbstgemachte Kuchen an. Den besonderen kulinarischen Genuß bietet die, mit dem BIB-Award ausgezeichnete Küche des Weingasthauses „Kulturhof“. ​
 +In alte Zeiten versetzt werden Sie beim Besuch unseres kleinen Museums „alt Gescherr im alt Gelersch“. Vieles ist hier zu bestaunen was Jürgen Wridt zusammengetragen hat, von alten Metzgerutensilien,​ die alte Küche mit Töpfen und Kochlöffel,​ über eine Schulbank bis hin zu den Instrumenten seiner Großmutter,​ die als Hebamme früher den Frauen bei der Hausgeburt zur Seite stand. ​
 +Die historischen Gemäuer des denkmalgeschützten Erb-Frey-Hofes laden Sie ein, sich im Bauerngarten umzusehen, Kräuter zu beschnuppern und ebenso wie im Kräuterhof Mann im Garten umherzustreifen. Viel können Sie hier über die Anwendung und Verarbeitung der einzelnen Kräuter erfahren.
 +Das Hotel Klosterhof, einer ebenfalls historischen Hofreite können Sie bei den stündlich stattfinden Führungen erkunden. Hier sehen Sie wie sich aus alter Bausubstanz ganz neues, individuelles,​ sehr liebevoll restauriert und originell Eingerichtetes entwickeln lässt. ​
 +Bei Melanie Faubel dreht sich alles um die Herzenssache gesunde Hunde. In Ihrem Laden finden Sie viele naturbelassene und artgerechte Artikel für Ihren Hund.
 +Probieren und erfahren Sie viel über Honige aus Eckelsheim im Hof von Imker Hermann Vogel. ​
 +Informatives rund um die Analytik und Sensorik des Weines können Sie im Weinlabor von Sibylle Fischborn-Rößler erfahren und probieren.  ​
 +Eine kleine Ausstellung von Fossilien, die in der Eckelsheimer Gemarkung gefunden wurden, finden Sie im Weingut Wolf.
 +Natürlich wird auch die Tür der Mauritiuskirche für Sie geöffnet sein, hier kann man ihre schlichte Schönheit bewundern und einiges über ihre Geschichte erfahren.
 +Hinter der Kirche wirft die IG Back extra für diesen Tag den Dorfbackofen an. Schmecken Sie das frische, duftende, auf, vom Holzfeuer heißen Schamott-Steinen gebackene Brot.
 +Machen Sie auf jeden Fall einen Ausflug zum Strand! Spazieren Sie zur Ruine der Beller Kirche, besichtigen Sie die dort für Sie geöffnete Flachsdarre und erfahren Sie bei einem Rundgang über den Strandpfad der Sinne allerlei Wissenswertes rund um die Historie der gotischen Wallfahrtskapelle,​ fühlen und sehen Sie wie vor Jahrmillionen ein großes Meer diese Landschaft geschaffen hat. Bei den stattfindenden Kräuterführungen um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr mit der Kräuterhexe Christina Mann erfahren Sie Informatives über die typische Flora in der Rheinhessischen Schweiz. ​
 +Der Tag des offenen Dorfes wird um 11.00 Uhr auf dem Dorfplatz von Bürgermeister Friedrich Bäder und den neu gekürten Weinmajestäten der Verbandsgemeinde Wöllstein eröffnet. Einen Info-Stand mit aktuellen Informationen finden Sie ebenfalls auf dem Dorfplatz. Hier tanzt um 15.00 Uhr die Kindertanz-Gruppe Mariposa für Sie. Und wenn Sie mehr über den Ort Eckelsheim erfahren wollen, dann machen Sie um 13.30 Uhr mit bei der Dorf-Führung.
tdod2018.txt · Zuletzt geändert: 24.04.2018 21:12 von udo